Samstag, 11. März 2017

just the two of us




Urlaub. Zwar Daheim, allerdings möchte ich nichts anderes momentan. Alles andere ist zu teuer und so einen drang nach Urlaub in der Sonne verkam mir noch nie. Bevorstehende Reisen werden demnach spontan geplant und beschränken sich höchstens auf einen Tag. Leider geht so ein Urlaub nicht ewig. Ein Konzert steht bevor. Viele Menschen, Gedrücke und stickige Luft. Dinge, die ich eigentlich nicht mag, aber die ich dann doch vermisse, wenn ich nicht dort bin.

Morgen gehen wir Frühstücken. Wir besteht logischerweise aus mir und einem Jungen Mann, welchen ich sehr gern habe, was laut seiner Aussage auf Gegenseitigkeit beruht. Das Café in welches wir gehen, kenne ich durch meine beste Freundin. Es ist einfach wunderbar dort. Sehr rustikal und gemütlich im Französischen Stil gehalten. Ich liebe solche Orte. Ich kenne nur leider viel zu wenige davon. Danach wollten wir mit dem Auto los fahren und schauen an welchem Ort wir landen. Beim Autofahren kann ich wunderbar nachdenken. So lernt man gleich die Gegend kennen. Ich lebe hier bereits nun seit 20 Jahren, habe allerdings das Gefühl noch längst nicht alle schönen Orte gesehen zu haben. 

Ich sehne mich nach der kommenden Woche. Endlich Zeit zum entschleunigen.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen